Lyrics to Unbesiegt
Unbesiegt Video:
Das Morgengrauen liegt auf der regennassen Stadt
Ich bin neu geboren und doch schon tausend Jahre alt
Ich versteh dass jeder Kreis sich schließt

Ich schau zurück mein Blick geht über den Asphalt
War mittendrin doch meine Narben sind verheilt
Eine Zeit lang glaubte ich an mehr

Doch ich mach mir nichts mehr vor
Auch wenn ich 1000 Lügen schwor
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt

Und jeden Tag hab ich versucht alles zu geben
Alte Narben verblassen doch sie sind Teil von meinem Leben
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt

Mein Kopf ist leer aber vergessen will ich nichts
Ich lass mich fallen ist auch kein Landeplatz in Sicht
Ich versteh Zeit fordert ihren Preis

Doch ich mach mir nichts mehr vor
Auch wenn ich 1000 Lügen schwor
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt

Und jeden Tag hab ich versucht alles zu geben
Alte Narben verblassen doch sie sind Teil von meinem Leben
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt

Der Regen der fällt holt mich ein von Zeit zu Zeit
Doch er zieht vorbei ich seh den Horizont und endlich bin ich frei

Ich mach mir nichts mehr vor
Auch wenn ich 1000 Lügen schwor
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt

Und jeden Tag hab ich versucht alles zu geben
Alte Narben verblassen doch sie sind Teil von meinem Leben
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt
Ich will unbezwingbar sein bleib unbesiegt

(Dank an Melanie Bachinger für den Text)
Songwriters:
Publisher:
Powered by LyricFind