Lyrics to Faschingspack
Faschingspack Video:
Wolle´mer´e noilasse - noi, noi, noi, noi! Ref. Drei Tage lang besoffen sein, wer nicht mitmacht ist ein Schwein. Hinter Masken sich verstecken ? Faschingspack, Tittengrapscher hinter Ecken ? in den gelben Sack. Und dann glotzt der geile Bock Funkenmariechen untern Rock. Heuchelei, nicht zu ertragen, Kamelle sollen euch erschlagen. Konservativ das ganze Jahr, rasten sie aus im Februar. Die, die sonst die Punks begaffen, machen sich total zum Affen. Was sonst gilt als asozial, das ist erlaubt beim Karneval. Breit zu sein, legitimiert, traut man sich voll kostümiert. Ref Tage falscher Fröhlichkeit, ein Lachen aufgesetzt, ich scheiss auf fünfte Jahreszeit, ich hass sie wie die Pest. Drei Tage sind sie einheitsbreit, das Blut mit Alk versetzt, ist sie vorbei, die Faschingszeit, kommt das Oktoberfest. Wolle´mer´e noilasse ? noi, noi, noi, wolle´mer Narrhallamarsch ? voll fürn Arsch. Wir wolln keine Faschingsschweine ? noi, noi, noi, nieder mit dem Faschingspack ? in den Sack. Mainz bleibt Mainz wie´s stinkt und kackt, Spiesserkultur als Witz verpackt. Man sieht den dekadenten Haufen, lachen, schunkeln, gröhlen, saufen. Bepisst vor Lachen kann man sie sehn, über Witzchen, die sie nicht verstehn. Faschingsschwein, Du hältst die Klappe, ich piss in Deine Narrenkappe. Dem Faschoprinz dreifach Helau, wer nicht mitmacht ist ne Sau. Das dumme Volk beginnt zu toben ? Faschingspack, den rechten Arm zum Gruss erhoben ? in den gelben Sack. Das Faschingspack singt seine Lieder, "Sieg Helau", so schallt es wieder. Scheiss auf Narren und die Jecken, solln sie in der Bütt verrecken.




Songwriters:
Publisher:
Powered by LyricFind