Lyrics to 13 Tote Tage
13 Tote Tage Video:
Starker Regen und Gewitter, zeig' dem Blitzlicht Mittelfinger,
fall zehn Meter in die Schlucht und brech mir nur den Unterkiefer
Folge keiner Träne, weil sie dich in Fluten stürzen
Will den Neid nicht selbst zerschlagen, um den Körper noch zu spüren
Zeichne Linien um zu zeigen, dass die Grenzen niemals brechen
Wenn der Wahnsinn und Mitleid, in deinem Fall stechen wie ein Messer
Flüssig Blut auf meinen Armen erinnert dich an deine Narben
die versuchen die Wahrheit zu sagen
Es hat noch kein Ende, schwarze Hände die dich greifen
Die dir zeigen wie du sein musst, willst du ihn ihm jetzt noch was erreichen?
Wird der regen stärker, steigt das Wasser in die Lungen
Stell dich lieber auf den Kopf, denn dann fließt all der Dreck nach unten
Er verschwindet im Nichts und macht dann Platz für dein Blut
und brennt wie Säure in der Nase, weil es den Weg nach draußen sucht
soviel Schmerz in 13 Tagen, lassen deine Schuld erahnen
mache Notizen um meine Therapie zu planen

|:Keine Hoffnung Scherben schneiden, schwarze Seelen müssen leiden
Bis ans Ende aller Zeiten kein Weg dem auszuweichen
13 tote Tage ohne Ausweg, weiße Stifte Blutgefüllt
Kein Mensch der von meiner Bank aufsteht:|

Deine Schmerzen sind die meinen, komm lass uns die Wut aufteilen
Keiner kann uns noch aufhalten, sammle Luft um laut zu schreien
Bilde Löcher in den Wänden, die uns einen Fluchtweg bieten
Aus der Scheiße auszubrechen, ohne den Mund zu verlieren
Ich bin nur der Mensch, der dir erklärt wie es grad um dein Leben steht
Und noch bin ich der Meinung, dass du umsonst lebst
Denn alles hat keinen Sinn, bevor du den Sinn findest
und mit dem Lächeln deinen Schmerz erst überwindest
Guter Rat ist Teuer, du bezahlst ihn mit dem Leben
Nicht dass ich es dir erst nehme, aber ich kenne deine Seele
Deine Schwächen, deine Liebe, freies Leben immer Frieden
Außer Tränen in den Augen, kann dir die Welt nicht mehr bieten
So brauchst du diese Stunden, 13 mal sich zu treffen
Du willst die Hoffnung wenn du da bist, doch ich kann dir nichts versprechen
Ich bin selbst in der Behandlung, denn ich bin nicht nur Arzt
Selbstbehandlung eines jeden ist Standart

|:Keine Hoffnung Scherben schneiden, schwarze Seelen müssen leiden
Bis ans Ende aller Zeiten kein Weg dem auszuweichen
13 tote Tage ohne Ausweg, weiße Stifte Blutgefüllt
Kein Mensch der von meiner Bank aufsteht
Songwriters:
Publisher:
Powered by LyricFind