Lyrics to 1000 Grad
1000 Grad Video:
Jetzt wo wir hier am Ende stehen
Ist alles was einfach war so kompliziert
Wo willst Du hin ganz ohne Dich umzusehen
Mit jedem Schritt löst Du Dich weiter von mir

Wo ist der reißende Strom der wir mal waren
Sag mir wieso fühlt es sich an wie

1000 Meilen weg von Dir
Auch wenn Du vor mir stehst bist Du nicht hier
Bei 1000 Grad in meinem Herz
Dein Blick ist 1000 Winter kalt
Und was wir waren ist zu Staub zerfallen
Bei 1000 Grad in meinem Herz
1000 Meilen weg von Dir
Auch wenn Du vor mir stehst bist Du nicht hier
Bei 1000 Grad in meinem Herz
Dein Blick ist 1000 Winter kalt
Und was wir waren ist zu Staub zerfallen
Bei 1000 Grad in meinem Herz

Hier bleibt nichts als nur Leere zurück
Die Stille schreit mir laut ins Gesicht
Nichts mehr von Dir kein noch so kleines Stück
Die Luft ist verpestet mit Erinnerungen an Dich

Wo ist der reißende Strom der wir mal waren
Sag mir wieso fühlt es sich an wie

1000 Meilen weg von Dir
Auch wenn Du vor mir stehst bist Du nicht hier
Bei 1000 Grad in meinem Herz
Dein Blick ist 1000 Winter kalt
Und was wir waren ist zu Staub zerfallen
Bei 1000 Grad in meinem Herz
1000 Meilen weg von Dir
Auch wenn Du vor mir stehst bist Du nicht hier
Bei 1000 Grad in meinem Herz
Dein Blick ist 1000 Winter kalt
Und was wir waren ist zu Staub zerfallen
Bei 1000 Grad in meinem Herz

Und ich fall meilenweit wer fängt mich auf

1000 Meilen weg von Dir
Auch wenn Du vor mir stehst bist Du nicht hier
Bei 1000 Grad in meinem Herz
Dein Blick ist 1000 Winter kalt
Und was wir waren ist zu Staub zerfallen
Bei 1000 Grad in meinem Herz
1000 Meilen weg von Dir
Auch wenn Du vor mir stehst bist Du nicht hier
Bei 1000 Grad in meinem Herz
Dein Blick ist 1000 Winter kalt
Und was wir waren ist zu Staub zerfallen
Bei 1000 Grad in meinem Herz

(Dank an Melanie Bachinger für den Text)
Songwriters:
Publisher:
Powered by LyricFind