Schwere Zeiten Lyrics

Schwere Zeiten lyrics

G.Capella, Jake Bionikk & MC Bogy

Rate this song:
1 2 3 4 5
No votes yet, be the first!
Lyrics to Schwere Zeiten 1 Strophe (G.Capella):
meine Texte entstehen im Warteraum der Bewährungshilfe
der Landgericht Karlsruhe wo ich im Dreiwochentakt sitze
fast täglich kriege ich Post von Staatsanwaltschaft und Gerichten
der Polizei Deutschland und ähnlichen Sippen
Schmerzensgelder Gerichtskosten Mahnbescheide stapeln sich wie Fan-post
der Sampler muss jetzt raus die Schulden wachsen mir übern Kopf
alles was ich tat war irgendwie verboten
sie screenen noch heute mein Urin und schicken mich zum Psychologen
mit 17 fuhr der erste wegen Totschlag ein
jeder wollte ne Kalaschnikov das war meine Teenezeit
Krieg lag uns im Blut keiner von uns kannte Furcht
wenn man alles verdrängt gibts auch nichts was einem leid tut
früher war ich Einbrecher heute bin ich ein Rapper
Erfahrungslose reden viel ich scheiße auf die Schwätzer
"para jok problem cok" alles nimmt sein Lauf
doch was ich einmal ausgespuckt hab heb ich nicht mehr auf
2 Strophe (Jake Bionikk):
ich bin jung und hungrig hab ein Ziel und geh mein Weg
jedes Opfer wird zerlegt das mir Geschichten erzählt
wenn ich auf mein Leben zurückblicke sehe ich einen Haufen Scheiße
wie oft hat Mom geweint weil sie wusste was ich treibe
ich machte immer Ärger ständig waren Bullen bei uns zu Hause
ständig wurde ich verhaftet weil ich ständig Scheiße baute
auf Zukunft hab ich gespuckt verbrasste Drogengeld im Puff
ich war high hatte Kohle und Bitche alles war cool
nach Messern und Äxten kamen die Knarren
mit den Babies konnte man immer größere Dealer klar machen
ich hatte Blut geleckt und bin schon von Natur aus gierig
am Ende stand ich da mit nichts weil ich zu viel riskierte
heute sehe ich manches anders aber nichts hat sich geändert
du bist nur Dreck in dieser Welt wenn du kein Geld hast
bevor du handelst Wege ab und überlege
was ist dir mehr Wert das Geld oder deine Seele
3 Strophe ( MC Bogy):
für die deutsche Gesellschaft bin ich deutscher Abschaum
ein deutscher Psychopath für den Staat ein Albtraum
selbst ein Stacheldrahtzaun kann meinen Stolz nicht brechen
ich sterbe für meinen stolz das kann jeder gern testen
es ist schwer für mich zu lächeln Sachen ficken mein Kopf
nur Gott darf mich bestrafen Atze scheiß auf die Cops
in den Blocks krieg ich Props man respektiert mich
nenn mich Strassenpoeth denn die Strasse inspiriert mich
der Teufel verführt mich doch der Herrscher gibt mir Kraft
nur er kann mich erlösen von meinem Schmerz und meim Hass
ich mache nicht auf Krass Atze das hab ich nicht nötig
doch machst du Faxen mit mir Atze endet das tödlich
meistens bin ich höflich doch versteh das nicht falsch
zeigst du mir keinen Respekt steck dein Messer in dein Hals
auch wenn du es nicht schnallst diese Reime sind echt
ich bleibe Gesetz bloß ich hab mein eigenes Gesetz
[ These are Schwere Zeiten Lyrics on http://www.lyricsmania.com/ ]
Comments to these lyrics
Leave a Comment
No comments to these lyrics yet, be the first!
Say you like Lyrics Mania!